Biographie

Stiftung Anno Wilms

Lebensdaten & Werdegang

21.07.1935 – 22.5.2016

Ausbildung an der Fotoschule Hamburg mit staatlichem Abschluss an der Lette-Schule Berlin. Als freiberufliche Fotografin vor allem Arbeiten für Ausstellungen, Werbung, Buchillustrationen und Zeitschriften.

Ausstellungen (Auswahl)

1971-73

Freie Berliner Kunstausstellung, Ausstellungshallen am Funkturm, Berlin

1980

Women from Berlin – Mujeres de Berlin – Frauen aus Berlin. La creación femenina, Instituto Goethe, Foro de Arte Contemporanea, México, DF / The exchange Show, A.R.E. Gallery, San Francisco

1982

Typisch Mann, Kunstgewerbemuseum Zürich, Haus am Lützowplatz Berlin,
Kunstverein München, Pavillon Tip Hamburg

1986

Androgyn: Sehnsucht nach Vollkommenheit. Kuratiert von Ursula Prinz. Akademie der Künste Berlin, Kunstverein Hannover

1989

Anno Wilms, Spannungsfelder, Fotogalerie Bordenau, Bordenau

1994

Anno Wilms & Susanne Kirchner, Raum – Körper – Zeit, Performance I-IV, Galerie am Pariser Platz, Akademie der Künste, Berlin

2008

Anno Wilms – Dante Fragmente, Galerie Signum, Heidelberg

2011

Genet. Hommage zum 100. Geburtstag, Schwules Museum, Berlin

2014

5 Fotografen – 5 Jahrzehnte. Ausstellung zum 50. Jubiläum des Jazzfest Berlin. Ludwig Binder, Patrick Hinely, Anno Wilms, Detlev Schilke, Barbara Eismann, Foyer, Berliner Festspiele, Berlin